Induktion

Induktionskochfelder erzeugen nur da Hitze, wo sie wirklich gebraucht wird – direkt im Topfboden. Das bringt mehr Sicherheit, denn durch die geringere Erwärmung können sich große und kleine Finger nicht mehr verbrennen, und die automatische Topferkennung schaltet automatisch ab, wenn kein Topf mehr darauf steht.

Am allerbesten ist die Energieersparnis, denn ein Induktions-Kochfeld bringt zwei Liter Wasser doppelt so schnell zum Kochen wie ein Glaskeramikkochfeld. Durch die kürzeren Ankochzeiten wird jedes Mal viel Strom gespart.